Petition: Queerer Aktionsplan Bayern

18. Oktober 2019
Erneute Einladung zur Mitgliederversammlung
13. Oktober 2019
Termin für den CSD Augsburg 2020 steht fest!
19. Oktober 2019
 

Ein Queerer Aktionsplan in Bayern ist überfällig!



Auf der diesjährigen Podiumsdiskussion zum CSD Augsburg hatten wir genau das als Thema!
Eine Petition soll nun den Druck für einen Aktionsplan erhöhen. Die Petitionsersteller fordern die Bayerische Landesregierung auf, in der laufenden Legislaturperiode einen queeren Aktionsplan zu erstellen und umzusetzen. Es soll zudem eine Koordinationsstelle für queere Lebensfragen an der Bayerischen Staatskanzlei geben. In fast allen Bundesländern gibt es solche Aktionspläne. Leider gehört Bayern da nicht dazu. Wir können es aber ändern!

In der Begründung der Petition heißt es unter anderem: "Um Diskriminierung weiter abzubauen, sind deshalb weitere Aufklärungsmaßnahmen, Informationen und Dialogmöglichkeiten erforderlich. Auch deswegen, weil laut dem Bundesinnenministerium im 1. Halbjahr 2017 eine Steigerung von homo- und transphoben Straftaten um 27 % verzeichnet wurden. Leider ist die Dunkelziffer weitaus höher. Eine Beteiligung von verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren/innen und der LSBTTIQ*-Community zur Ausgestaltung des Aktionsplanes ist unerlässlich und vom Europäischen Parlament gefordert."

Unterschreibt jetzt die Online-Petition und setzt euch für einen queeren Aktionsplan in Bayern ein!

Marcel Albig
Marcel Albig
Marcel ist im Vorstand des CSD Augsburg. Er koordiniert den IDAHIT* und unterstützt uns als Digital Media Designer und bei Social-Media. Zudem kümmert er sich auch um das Bühnenprogramm und die Moderation auf dem Straßenfest.